Asperger

Das Asperger-Syndrom geht zurück auf den Wiener Kinderarzt Hans Asperger. Er beschrieb im Jahre 1944 erstmals Kinder mit folgendem Profil: Gute intellektuelle und sprachliche Fähigkeiten auf der einen Seite – mangelhafte soziale und emotionale Kompetenzen auf der anderen Seite.

Das Asperger-Syndrom wurde in der Schweiz von der Fachwelt lange Zeit kaum wahrgenommen. Bekannt war in erster Linie die klassische Form des Autismus, die durch den Film „Rain-Man“ einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Kinder, die vom Asperger-Syndrom betroffen sind, fallen jedoch auf den ersten Blick viel weniger auf. Sie sind durchaus an Kontakten interessiert und können sich sprachlich in der Regel gut ausdrücken. Ihre Verhaltensauffälligkeiten werden deshalb oft mangelnder Erziehung zugeschrieben.

Weitere Informationen sind unter den Rubriken Literatur, Filme, Medienbeiträge, Links und Zusammenfassungen zu finden.